Aktuelle Studien

Im Claraspital wird die patientenorientierte Forschung, die direkt am und mit dem Patienten oder mit Probanden durchgeführt wird, praktiziert. Darunter fallen vor allem klinische Studien, aber auch epidemiologische Untersuchungen und Fall-Kontroll-Studien. Nachfolgend die Studienliste der aktuellen offenen onkologischen, hämatologischen und metabolischen Studien.

Krebsstudien

Bauch Principal InvestigatorKoordinator

Biobanking Viszeral

Molekulare Untersuchungen von Bauchtumoren
 

S. Staubli                

U. Ruscher

Brust Principal InvestigatorKoordinator

Eryt/CoordiFit            

Wirksamkeit von Bewegungstherapie gegen Fatigue (chronische Müdigkeit) bei Patientinnen mit metastasierter Brustkrebserkrankung.
Erfahren Sie mehr

A. Templeton               G. Reinhard

Darm Principal InvestigatorKoordinator
EDIUM

Ergebnisqualität bei Darmkrebs: Identifikation von Unterschieden und Maßnahmen zur flächendeckenden Qualitätsentwicklung / (Vergleich und Messung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs)

B. WölnerhanssenD. Engelen/G. Reinhard
Wicki-Studie (IBDS-CRC)

Etablierung einer Plattform für die Analyse des genetischen Profils und der Wirkung von Krebsmedikamenten bei Patienten mit Darmkrebs

D. KöberleG. Reinhard
PREVASCO-Studie

Prospektive Studie durch Entnahme von Blutproben zur Bewertung der neuen Generation des Colox® Tests bei der Erkennung von adenomatösen Polypen und Darmkrebs

B. WölnerhanssenV. Pflimlin-Fritschy
Eierstöcke Prinicipal InvestigatorKoordinator
MATAO  (ENGOT -ov54)

Erhaltungstherapie mit einem Aromatase-Inhibitor bei epithelialem Ovarialkarzinom
Erfahren Sie mehr

T. SchmidC. Riggenbach

HodenPrincipal InvestigatorKoordinator
SAG TCCSProspektive Datenerhebung bei Patienten mit HodenkrebsA. Templeton

C.Riggenbach

Krebsdiagnostik   
4D_Liquid-BiopsiesBlutproben Sammelstudie zur Bewertung des neues 4D Lifetests™ zur Entwicklung eines FrüherkennungskrebstestesB. WölnerhanssenV. Pflimlin-Fritschy

 

Lungen Principal InvestigatorKoordinator
SAKK
16/18

In der Studie SAKK 16/18 wird untersucht, ob eine zusätzliche präoperative Immuntherapie mit dem anti-PD-L1 Antikörper Durvalumab in Kombination mit Radiotherapie die Prognose verbessern kann.

Erfahren Sie mehr

M. BuessG. Reinhard
Palliativ Principal InvestigatorKoordinator
SAKK 96/12 (Palliativ)

Skelettmetastasen bei Brust-und Prostata-Cancer. Verhinderung von symptomatischen Komplikationen am Skelett mit Denosumab verabreicht alle 4 Wochen gegenüber alle 12 Wochen

Erfahren Sie mehr

A. TempletonCh.Riggenbach
Pankreas Principal Investigator 
PDAC-IRE

Behandlung von fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs durch irreversible Elektroporation (Zerstörung durch elektrischen Strom) einer Lebermetastase, gefolgt von einer Immuntherapie mit Nivolumab: eine multizentrische, einarmige Phase-II-Studie (PDAC-IRE)

Erfahren Sie mehr

M. BolliC. Riggenbach

Prostata Principal InvestigatorKoordinator
BEDNA-StudieBlutentnahme zur Analyse zellfreier DNA bei Patienten mit fortgeschrittenen KrebsleidenT. ZellwegerG. Reinhard
Ex vivoEntwicklung von ex vivo Modellen des Prostatakarzinoms T. ZellwegerG. Reinhard
PCO-StudieInformation und Einverständniserklärung über die Teilnahme an der Studie zur Verbesserung der Ergebnisqualität beim lokal begrenzten ProstatakarzinomT. ZellwegerG. Reinhard

 

Registerstudien Principal InvestigatorKoordinator
SAKK 80/19 Alpine TIRAlpine Tumor Immunology RegistryT. SchmidC. Riggenbach

 

Metabole Studien

Bariatrie

Magenbypass Principal InvestigatorKoordinator
SLIM

SLIM Studie - Wirkung unterschiedlicher Schenkellängen beim Magenbypass

R. PeterliJ. Distler

Speiseröhre Principal InvestigatorKoordinator
FUB A & B

Langfristige Nebenwirkungen nach laparoskopischer Schlauchmagen-OP und Magenbypass OP

Erfahren Sie mehr

B.Wölnerhanssen, AC. Meyer-GerspachU. Ruscher

Zuckerersatz

Gefässfunktion:
Xylit/Erythrit
 Principal InvestigatorKoordinator
PolyVasc
2016-00781

Effekt der natürlichen Süssmittel Erythrit und Xylit auf die Gefässfunktion bei übergewichtigen Freiwilligen: eine Pilotstudie

Erfahren Sie mehr

B.Wölnerhanssen, AC. Meyer-GerspachV. Bordier
Süssrezeptoren: D-Allulose/Erythrit Principal InvestigatorKoordinator
PolyAlluLacAkute Auswirkungen der beiden Süssungsmittel D-Allulose und Erythritol auf die gastrointestinale Hormonsekretion und den Blutzuckerstoffwechsel
Erfahren Sie mehr
A.C. Meyer-GerspachF. Teysseire
Energiezufuhr: Sucrose/ Erythritol/ Sucralose Principal InvestigatorKoordinator
PolyFoodIntake

Die Wirkung von verschiedenen Getränken auf die Energiezufuhr bei einer anschliessenden Testmahlzeit sowie die Freisetzung von Hormonen aus dem Magen- und Darmbereich, der Blutzuckerspiegel, das subjektive Sättigungsempfinden, die Magen-Darm-Verträglichkeit und der Geschmack vom Getränk und der Testmahlzeit zu untersuchen.
Erfahren Sie mehr

A.C. Meyer-GerspachF. Teysseire
Zuckerstoffwechsel:  Erythrit/ Haushaltzucker Principal InvestigatorKoordinator
EryAdoEffekt einer täglichen Einnahme von Erythrit versus Haushaltszucker über 5 Wochen auf den Zuckerstoffwechsel bei Jugendlichen: eine PilotstudieB. Wölnerhanssen A. C. Meyer-GerspachV. Bordier

Diätformen

Low Carb Program Principal InvestigatorKoordinator
LCP SinergiaDer Effekt einer kohlenhydratarmen Diät bei übergewichtigen Patienten mit Diabetes oder einer Diabetesvorstufe: eine Pilotstudie 
Erfahren Sie mehr
B. WölnerhanssenV. Bordier

 

COVID-19-Studien

  Principal InvestigatorKoordinator
HostDx Covid-19Pilotstudie zur Evaluierung eines Host-mRNA-Panels als prognostischer Marker für den Verlauf von COVID-19 InfektionenS. VesenbeckhU. Ruscher
Long Covid-19Bei dieser Multizenter-Studien werden Langzeitfolgen bei COVID-19 Patienten untersucht. Die Patienten werden über ein Jahr begleitet und nachkontrolliert. S. Ottn.a.

 

 

 

 

Kontakt Clara Forschung

St. Clara Forschung AG
Kleinriehenstr. 43
4058 Basel

Tel.: 061 685 85 85
forschung@claraspital.ch

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist unsere Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85